Unsere Villnösser Almen im Unesco Weltnaturerbe

Unsere Almen

Berggasthaus Gampen-Alm  2062 m [nach oben]
Die Gampen-Alm ist ein beliebtes Ausflugsziel und Ausgangspunkt zahlreicher schöner Wanderungen. Es erwarten Sie schmackhafte Hausspezialitäten, hergestellt aus Naturprodukten der eigenen Almwirtschaft, dazu Erlesenes aus Peters Weinkeller. Die Gampen-Alm ist ganzjährig geöffnet: von Pfingsten bis Anfang November und vom 26. Dezember, je nach Schneelage, bis Februar-März. Erreichbar ist die Alm von der Zanser Alm ausgehend in 1-1,5 Stunden.

Brogles-Alm [nach oben]
Die Brogles Alm liegt direkt am Fuße der Geislerspitzen, sie ist von Ranui aus in ca. 2 Stunden erreichbar. Dabei startet man am Parkplatz Raniuer-Boden und geht den weg Nr. 28 durch das Brogles Tal hinauf und das letzte Stück noch unter den Geisler Spitzen entlang.

Der Aufstieg gestaltet sich nicht weiter schwierig, als alternativer Aufstieg kann man die Brogles-Alm auch über den wunderschönen Adolf-Munkel-Weg (Nr. 35) erreichen.

Gschnagenhardt-Alm 2006 m [nach oben]
Die Gschnagenhardt-Almen liegen direkt unter den Geislerspitzen. Von hier hat man wohl eine der schönsten Aussichten im ganzen Villnösser -Tal. Die Gschnagenhardt-Alm ist in 1-2 Stunden von der Zanser-Alm ausgehend über den Adolf-Munkel-Weg, oder von St. Johann ( Ranui) ausgehend über den Forstweg Nr. 34 erreichbar.

Berggasthof Glatsch-Alm 1902 m [nach oben]
Die Glatsch-Alm ist Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen und Bergtouren, weiteres bietet sie auch Übernachtungsmöglichkeiten. Die Glatsch-Alm ist ausgehend von der Zanser-Alm in ca. 50 min. erreichbar und ist von Anfang Juni bis Anfang Oktober geöffnet.

Geisleralm 1996 m
Kreative, geschmackvoll zubereitete Almgerichte. Käsenocken auf bunten Salaten, geräuchertes Rindsfilet auf Speckknödelscheiben. Produkte teils aus eigener Landwirtschaft. Geöffnet von Mitte Mai bis MitteNovember und vom 26. Dezember bis Mitte März. Erreichbar ist die Alm von der Zanser Alm ausgehend in 1,5 Stunden.

Dusleralm 1800 m
Traditionelle Almgerichte, leckere Kuchen & Krapfen sowie sämtliche Lieblingsspeisen vom Gewinner der Bronzemedaille bei der Snowboard-Weltmeisterschaft Roland Fischnaller
Geöffnet von Mitte Mai bis Oktober und von Dezember bis März. Erreichbar von der Zanseralm in ca. 40 Minuten.

Berggasthof Zanser Alm 1680 m
Weit weg vom Alltagsstress inmitten von würziger Bergluft. Sonne tanken auf der Panoramaterrasse und dazu heimische Spezialitäten genießen.
Geöffnet von Anfang Mai bis Oktober, direkt an der Zanser Alm.

Berggasthof Sass Rigais 1680 m
Die Berge zum Anfassen nah. Wir verwöhnen Sei mit Tiroler und Italienischer Küche. Geöffnet von Anfang Mai bis Anfang November

Die Zanserschwaige 1680 m
Wir verwöhnen Sie gerne mit hausgemachten Kuchen, verschiedenen Milchprodukten & Käse aus eigener Landwirtschaft. Traditionelle Gerichte & selbstgeräucherter Speck.
Geöffnet von Mitte mai bis Ende Oktober und vom 26. Dezember bis Mitte März

Jausenstation Infostelle Zans 1680 m
Informationen und Ausgangspunkt für sämtliche Wanderungen im Naturpark Puez Geisler. Geniessen Sie hausgemachte Kuchen und kleine Gerichte auf unserer schönen Sonnenterasse. Ganzjährig geöffnet. Direkt am Parkplatz Zanser Alm.

Kaserill-Alm 1920 m
Hausgemachte Almspezialitäten, Kuchen, Joghurt und Säfte aus Produkten der eigenen Landwirtschaft. Eigene Käserei mit Käseverkauf! Familienfreundlicher Wanderweg, Kinderspielplatz.

Fr.-Schlüter-Hütte 2306 m
Die Schlüterhütte bietet gemütliche Gaststuben und gutbürgerliche Küche, sowie Übernachtungsmöglichkeiten im rustikalen Gästzimmer mit Etagendusche oder im Hüttenlager.
Anmeldung für Gruppen erwünscht.

Haus Tannenburg – im Herzen des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten

Im Jahre 2009 wurden neun Teile der Südtiroler Dolomiten von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Die Begründung für diese Ehrung ist im wahrsten Sinne des Wortes offensichtlich. Monumentale Bergriesen bilden den Rahmen für ein außergewöhnlich schönes Landschaftsbild. Satte Almen, tiefe Mischwälder und malerische Bergdörfer machen die Dolomiten zu einem beliebten Erholungsgebiet für Menschen aus der ganzen Welt.

Ein Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten ist der Naturpark Puez-Geisler, der sich in unmittelbarer Nähe zu unserem Haus Tannenburg befindet. Die markanten Geislerspitzen strecken sich direkt hinter unserer Pension dem Himmel entgegen. Hier können Sie jeden Tag die atemberaubende Schönheit der Dolomiten hautnahe erleben.

Naturparkhaus PUEZ – GEISLER

Das Naturparkhaus widmet sich verschiedenen Themen: in “Berge anfassen” wird die Geologie der Dolomiten vorgestellt, in “Wunderkammer Natur” können u.a. Tierfelle, Vogeleier, Federn, Trittsiegel, Gebisse, Geweihe, Heilkräuter erkundet werden, “Berge erobern” ist hauptsächlich dem Alpinismus rund um Reinhold Messner gewidmet.

Öffnungszeiten:Naturparkhaus
Von Ende Dezember bis Ende März
sowie von Anfang Mai bis Ende Oktober
Dienstag bis Samstag von 9.30 bis 12.30
und von 14.30 bis 18.00 Uhr.
Im Juli und August auch sonntags geöffnet.
An Feiertagen bleibt das
Naturparkhaus geschlossen.

Eintritt frei!

Kontakt:
St. Magdalena 114/a, Villnöss
Tel.: +39 0472 842523
Fax: +39 0472 842677
info.pg@provinz.bz.it
www.provinz.bz.it/naturparke